Ziele

 

Innovationsprozesse in der biomedizinischen Technik sind durch komplexe, häufig multidisziplinär zu bearbeitende Fragestellungen gekennzeichnet.

Mit ihrer Hochschul- und Forschungslandschaft bietet die Region Hannover eine an Qualität und Dichte in Deutschland einzigartige Konzentration von Kompetenzen im Bereich der biomedizinischen Technik und angrenzender Disziplinen.

Hinzu kommen exzellente Standortfaktoren wie Lagegunst, Verkehrsanbindung, Verfügbarkeit von Flächen und hochqualifizierten Arbeitskräften, reichhaltige Kultur- und Freizeitangebote sowie eine anerkannt wirtschaftsfreundliche Verwaltung.

BiomeTI hat sich zum Ziel gesetzt, diese Potentiale zu nutzen, um dem Forschungs- und Entwicklungsstandort, aber auch dem Wirtschaftsstandort Hannover zu einer starken Position im internationalen Wettbewerb zu verhelfen. BiomeTI und die Region Hannover sollen als High-Tech-Cluster der biomedizinischen Technik zu einem Markenbegriff entwickelt werden, der für eine hohe Innovationskraft, kurze Innovationszyklen und bedeutende unternehmerische Leistungen steht. Im Vordergrund stehen dabei:

  • die weitere Stärkung des Wissenschaftsstandortes Hannover,
  • die Förderung der Zusammenarbeit Hochschule – Unternehmen durch Strategien der „open innovation“,
  • die Unterstützung von Gründungen und Ansiedlungen innovativer Unternehmen,
  • der Aufbau und die Pflege eines branchenspezifischen Netzwerks,
  • ein wirkungsvolles Standortmarketing.